moabit macht mobil

moabit macht mobil


Leitsystem für Spielplätze

Leuchtend grüne Hinweistafeln begrüßen seit August 2015 Eltern und Kinder auf den Spielplätzen in Moabit West – einem Ortsteil von Berlin Mitte, der durch eine hohe soziale und kulturelle Vielfalt sowie ein Defizit an Erholungsflächen geprägt ist. Um attraktive Bewegungsangebote für Kinder zu schaffen, wurde daher unter dem programmatischen Titel »moabit macht mobil« das gemeinnützige Projekt realisiert. Lechner Landschaftsarchitekten gestaltete dafür acht Spielplätze und rüstete sie mit originellem und abwechslungsreichem Spielgerät aus.
adlerschmidt entwarf dazu ein Leitsystem, das über die individuelle Ausstattung und das dichte Netz der 14 benachbarten Spielplätze in dem Quartier informiert.


Immer der Nase nach – die egozentrische
Sichtweise in der Kartografie

Navigationsgeräte ermöglichen uns heute eine
mühelose Orientierung: Digitale Straßenkarten
passen sich den wechselnden Blickrichtungen
des Benutzers an und zeigen den Streckenverlauf, der vor ihm liegt. Die notwendige Identifizierung der Himmelsrichtungen zum Lesen einer Karte entfallen.
Diesem Prinzip folgen unsere Übersichtskarten,
indem sie entsprechend der Blickrichtung des Lesers am jeweiligen Standort gedreht sind und auf diese Weise die Orientierung erleichtern.


Das Bildzeichen


Das engmaschige Netz und die individuelle Ausstattung der Spielplätze bilden die Grundlage für den Logoentwurf.


moabit macht mobil ist eine Gemeinschaftsaktion des Bezirksamts Mitte, der Techniker Krankenkasse, bwgt e.V., der Unfallkasse-Berlin und des Quartiersmanagements Moabit West, geplant durch Lechner Landschaftsarchitekten